I.M.S.A. S.r.l
Via Don G. Dell'Acqua, 2/D
23890 Barzago (LC) - Italy
P: +39 031 860444
info@imsaitaly.com
Tiefbohrmaschinen

MF1250/2FL

Bilder MF1250/2FL

Beschreibung MF1250/2FL

IMSA TIEFBOHR-FRÄS-MASCHINE 

FÜR MITTLERE BAUGRöSSEN BIS HIN ZU KOMPLEXEN FORMEN

 

• Die IMSA MF1250/2FL ist eine Tiefbohrfräsmaschine für Formen und Bauteile bis  6 Tonnen. Ein Bauteil mit Kreisdurchmesser 1.900mm rotiert in der Maschinenstruktur.

• Bohrtiefe in einem Zug max. 1.250 mm. Tiefbohrmethode: mit Einlippenbohrer. Optimale Bohrdurchmesser: 4-25 mm aus Vollmaterial, 32 mm mit Pilotbohrung. Tiefbohrspindel 11 kW, 6.000 rpm.

• Neue flüssiggekühlte Spindel.

• IMSA eigene Funktionen zur Bohrprozessüberwachung:
- gesteuertes Anpressen am Werkstück
- Vermeidung von Einlippenbohrerbruch durch elektronische Drehmomentkontrolle
- Sonderfunktion zur Koordinaten-Umrechnung für die Schwenklagen

• Dank den Dreh-Schwenktisch ist es möglich komplexe Kühlbohrungen auch in Doppelwinkelneigung zu fertigen. Tischdrehung 360.000 Pos/Umlauf; Tischneigung ±22,5° stufenlos steuerbar.

• Temperatur, Druck und Reinheitsgrad des Kühlschmiermittels sind Grundparameter für das Tiefbohren. IMSA hat seine Tieflochbohrmaschine MF1250/2FL so ausgestattet, um diese drei Grundparameter auf den jeweils optimalen Wert einzustellen:
- für den Öldruck: Zwei verschiedene Hochdruckpumpen
- für die Ölreinigung: Ein automatisches Filtersystem. Filteraggregat und Pumpenaggregat sind in der Maschine integriert.
- für die Ölkühlung: Ein Wärmetauscher (Kühleinheit). Die Kühleinheit ist auf einem parallelen ölkreislauf und kann nach Bedarf flexibel um die Maschine positioniert werden.

• Automatischer Spänförderer als Serienausstattung.

Separate Frässpindel für das Fräsen von Kabelkanälen, Anspiegelung und Führungsbahnen, für das Taschenfräsen, sowie Gewindeschneiden. Das Umschalten von Bohren und Fräsen erfolgt vollautomatisch. Frässpindel ISO40 13 kW 6.000 rpm. Die Benutzung der Frässpindel benötigt kein Umbau an der Bohreinheit. Wechsel Bohren/Fräsen erfolgt vollautomatisch in 8 Sek. durch M Befehl.

• Automatischer Werkzeugwechsler für den Fräskopf.

• Die IMSA MF1250/2FL hat einen Gantry Maschinenrahmen, der garantiert eine maximale Steifigkeit: 4mal niedriger Biegemoment und 16mal höhere Steifigkeit als die Ständerbauweise.

• Der Aufbau der selbsttragenden Maschinenstruktur verbindet Tisch und Gantryportal zu einer Einheit. Die Maschine erfordert daher kein Fundament.

• Die Maschine ist voll umhaust und steht in einer öldichten Wanne, um optimale Sauberkeit rund um die Maschine zu erreichen. Die Vordertür* ermöglicht eine einfache Beladung von oben oder von der Vorderseite der Maschine. Ölauffangwanne als Serienausstattung.

* 2018/2019: Neue FRONT TÜR aus flexiblem Aluminium
Die neue Lamellen-Vordertür ist resistenter gegen Öl und von längerer Lebensdauer im Vergleich zur Vorgängerversion aus Lexan.

Video MF1250/2FL

TECHNISCHE DATEN

  • Für Formen bis 6 Tonnen
  • Bauteil Kreisdurchmesser: Ø 1.900mm
  • Horizontale Achse X (Gantry Ständer): 1.700 mm, vertikaler Hub Y: 800 mm
  • Optimaler Bohrdurchmesser: 4-25 mm Vollbohrung, 32 mm mit Pilotbohrung
  • Bohrtiefe in einem Durchgang: 1.250 mm
  • Tiefbohrspindel 11kW, 6.000rpm, flüssiggekühlt
  • Fräsbearbeitungen: ISO40 separate Spindel zur Vor- und Nachbearbeitungen, vollautomatische Umschaltung, 13kW, 6.000rpm, flüssiggekühlt.

Artikel über diese Maschine:

Reportage bei der Firma TVMP: PRÄZISIONSBOHRUNGEN FÜR HOCHWERTIGE FORMRAHMEN

Bei der Herstellung von Formrahmen spielt das Tieflochbohren eine wichtige Rolle. Um qualitativ hochwertige Produkte zu garantieren, vertraut sich der italienische Hersteller von Formrahmen TVMP der Erfahrung und den technologischen Lösungen der Marke I.M.S.A. an. Übersetzung des von der italienischen technischen Zeitschrift „COSTRUIRE STAMPI“ verfassten Artikels.

Mehr

Anfrage Informationen