I.M.S.A. S.r.l
Via Don G. Dell'Acqua, 2/D
23890 Barzago (LC) - Italy
P: +39 031 860444
info@imsaitaly.com
Artikel

IMSA-Anwenderbericht bei S&S | Tieflochbohren und Fräsen: zeitsparende Kombibearbeitung

Mit der von Pfleghar vertriebenen Tieflochbohrmaschine Imsa MF1000C erreicht Werkzeugbauer S&S erhebliche Verbesserungen im Produktionsprozess. Diese Maschine ermöglicht es, Gestellplatten bis zu einem Meter tiefzubohren und an den Seiten verschiedene Fräs-, Bohr- und Gewindearbeiten zu erledigen. Die Umstellung vom einen auf das andere Fertigungsverfahren dauert nur wenige Sekunden.

Lesen Sie den Artikel auf MAV - Innovation in der spanenden Fertigung

Dieses Artikel ist über:

MF1000C

Tiefbohr-Fräs-Maschine mit Drehtisch oder Dreh-Kipptisch für Formen kleinerer bis mittlerer Größen bis 4 Tonnen.

  • Für Formen kleinerer bis mittlerer Größen, Bauteil Kreisdurchmesser Ø 1.250mm, Höhe 700mm
  • Horizontale Achse X: 1.000mm, vertikale Achse Y: 500mm
  • Optimaler Bohrdurchmesser: 4-25mm Vollbohrung
  • Bohrtiefe in einem Durchgang: 1000mm
  • Tiefbohr-Frässpindel: ISO40, 13 kW, 6000 rpm
  • Fräsbearbeitungen: dank der Umschalteinrichtung "Swing on Top IMSA System", ist die ISO40 Einzelspindel für Tiefbohren und Vor-und Nachverarbeitung verwendet. Fräsbewegung: 400mm.
mehr über dieses Produkt

Artikel